AGB

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen lauten wie
folgt:


Stand: 08.07.2013
    
Die nachfolgend aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für
Bestellungen und Zusendungen von Waren, die der Kunde über das Internet in
unserem Online-Shop unter
http://www.un-befestigungstechnik.de, telefonisch, schriftlich oder
persönlich tätigt.

1.
Vertragsschluss

1.1.
Die Warenpräsentation in unserem Online-Shop stellt lediglich eine
unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, bei uns Ware zu bestellen.
 
 
1.2. Mit dem Absenden der Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Angebot
zum Abschluss eines Kaufvertrages ab.
 
   
1.3. Die Annahme des Angebotes durch uns erfolgt durch Lieferung der Ware.
Sofern wir im Einzelfall eine automatisch erzeugte Bestelleingangsbestätigung
per E-Mail versenden, stellt eine solche noch keine Annahme des Angebotes dar,
sondern dokumentiert lediglich, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist. Da
diese Antwortmail im Einzelfall automatisch von unserem System erstellt wird,
braucht der Kunde hierauf nicht zu antworten. Die Entscheidung darüber, ob wir
eine Bestellung annehmen, liegt in unserem freien Ermessen. Wenn wir eine
Bestellung nicht ausführen werden, teilen wir dies dem Kunden unverzüglich mit.
Wir behalten uns vor, Kauf- bzw. Bestellangebote innerhalb von 5 Tagen nach
deren Zugang unter Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail anzunehmen.

Der
Kunde hat deshalb sicherzustellen, dass die von ihm beim Anbieter hinterlegte
E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt
und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.
 
 
2.
Liefer- und Versandbedingungen; Versandkosten

2.1. Wir sind zu Teillieferungen und Teilabrechnungen jederzeit
berechtigt, sofern diese dem Kunden zumutbar sind. Sofern Teillieferungen von
uns durchgeführt werden, übernehmen wir –sofern dies nicht anders vereinbart
wird- die notwendigen zusätzlichen Versandkosten.

 

2.2. Bei Lieferverzögerungen wird der Kunde umgehend informiert.
Im Einzelfall lassen sich längere Lieferzeiten leider nicht immer vermeiden.
Nichtsdestotrotz sind wir bemüht, die Ware innerhalb kürzester Zeit in den
Versand zu geben.

 

2.3. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen
Listenpreise. Diese enthalten die jeweils geltende gesetzliche Umsatzsteuer.

 

2.4. Die
Lieferung unserer Ware erfolgt per eigenem LKW, DHL, DPD oder Spedition. Ein Mindestbestellwert
existiert nicht. Der von uns für Bestellungen innerhalb Deutschlands berechnete
Versandkostenanteil beträgt je Auftrag 6,90Euro (DHL/DPD). Bei Lieferungen mit Spedition abweichend teurer. (Gewicht und Platzabhängig)

 

Tabelle der Versandkosten

Deutschland

6,90 €

Österreich

11,90 €


 
2.5. Bei Lieferungen in Länder
außerhalb Deutschlands können ggf. Exportbeschränkungen vorliegen und/oder
Einfuhrabgaben anfallen. Die Höhe dieser Abgaben variiert in verschiedenen
Zollgebieten. Der Kunde ist für die ordnungsgemäße Abfuhr der in einem solchen
Fall erhobenen, notwendigen Zölle und Gebühren verantwortlich.

 

2.6. Ist der Besteller Verbraucher i.S.d. § 13 BGB und macht er
von seinem Widerrufsrecht nach Ziffer 4.2. dieser Allgemeinen
Geschäftsbedingungen Gebrauch, so hat er die regelmäßigen Kosten der
Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn
der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht
übersteigt oder wenn der Verbraucher bei einem höheren Kaufpreis der Sache zum
Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich
vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den
Verbraucher kostenfrei.

 

2.7. Für den Fall, dass uns erst nach bereits erfolgtem Versand eine geänderte
Lieferanschrift übermittelt wird, fallen für den Änderungs- und Versandaufwand
zusätzliche Kosten in Höhe von 10,00 € an, die wir nachträglich berechnen. Dem
Kunden bleibt nachgelassen, im Einzelfall das Entstehen von geringeren Kosten
nachzuweisen.

 

3.
Zahlungsmodalitäten, Fälligkeit, Eigentumsvorbehalt, Aufrechnung

 

3.1. Für die Bezahlung der bestellten
Waren stehen Ihnen bei Lieferung innerhalb Deutschlands und Österreichs
nachfolgende Zahlungsmodalitäten zur Verfügung:

  • per Rechnung
  • per Vorkasse
  • per Lastschrift
  • per Barzahlung

Wir
behalten uns das Recht vor, im Einzelfall -auch bei Lieferung im Inland-
bestimmte Zahlungsarten auszuschließen und/oder Vorkasse zu verlangen. Dies
gilt insbesondere für Neukunden.

Eine
Zahlung durch Zusendung von Bargeld oder Schecks ist grundsätzlich nicht
möglich. Bei Verlust von unverlangt zugesandtem Bargeld oder Schecks schließen
wir jegliche, nicht auf Vorsatz beruhende Haftung für den Verlust aus.

3.2.
Bei Zahlung auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag nach Zugang der Rechnung
sofort fällig. Bei Zahlung per Kreditkarte und Lastschrift ist der
Rechnungsbetrag sofort fällig. Ein jeweils ggf. bestehendes gesetzliches
Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.

3.3. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum
von UN-BefestigungsTechnik e.K. ; Inh. Arndt Isenbrand.
Bis zur völligen
Bezahlung ist der Käufer nicht berechtigt, die Ware an Dritte zu verpfänden
oder als Sicherung zu übereignen - er ist nur zur Verwendung oder
Weiterveräußerung im ordentlichen Geschäftsgang berechtigt. Eine aus
Weiterveräußerung oder aus einem sonstigen Grund gegen Dritte entstehende
Forderung tritt der Käufer in Höhe unserer Forderung zur Sicherung an uns ab.
Die Abtretung wird hiermit von uns im Voraus angenommen. Der Käufer hat uns
Zugriffe Dritter auf die unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren oder auf
die abgetretenen Forderungen unverzüglich anzuzeigen. Während der Dauer unseres
Eigentumsvorbehalts trägt der Käufer die Verantwortung für ausreichenden
Versicherungsschutz und die Einhaltung der produktspezifischen
Lagerungsvorschriften.

3.4.
Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, sofern und soweit seine
Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt
sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur befugt,
soweit sein angeblicher Gegenanspruch auf demselben Kaufvertrag beruht.

4. Widerrufsrecht

4.1. Das
Widerrufsrecht gilt ausschließlich für Verbraucher gemäß § 13 BGB. Verbraucher
ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt,
der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit
zugerechnet werden kann. Gesetzliche Gewährleistungsansprüche bleiben
unberührt.

4.2.
Widerrufsbelehrung:                                                                                   Sie können Ihre Vertragserklärung
innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax,
E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch
Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser
Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei
der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten
Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß
Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer
Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3
EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des
Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:



UN-BefestigungsTechnik e.K.

Inh.: Arndt Isenbrandt

Einsteinstr. 7

59423 Unna

info@un-befestigungstechnik.de

Fax: +49 (0) 2303/23399



Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits
empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B.
Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen
(z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in
verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie
uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für
gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder
die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der
über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter
"Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das
Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft
möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr
zurückzusenden.

Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechts:

Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn
die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der
zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie
bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die
Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.
Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.



Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen
erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer
Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

5. Gewährleistung

Bei Bestellungen von Kunden, die nicht Verbraucher i.S.d. § 13
BGB, sondern Unternehmer i.S.d. § 14 BGB sind, verjähren gesetzliche
Gewährleistungsansprüche bereits nach Ablauf eines Jahres nach Beginn der
Verjährungsfrist.

6. Datenschutz

Wir verpflichten uns, die personenbezogenen Daten der Kunden nach
den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln sowie diese
ausschließlich zum Zwecke der Vertragsabwicklung zu speichern.
Für externe Links zu
fremden Inhalten können wir dabei trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle
keine Haftung übernehmen.

Soweit Sie
uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese
nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener
Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten
werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke
der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie
haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft
jederzeit zu widerrufen.
 
 

Die Löschung
der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung
zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der
Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre
Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Auf
schriftliche Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten
Daten informieren.

7. Haftung

Wir haften bei Vorsatz und
grober Fahrlässigkeit in allen gesetzlich geregelten Fällen für Schäden aus der
Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Sofern wesentliche
Vertragspflichten betroffen sind, ist unsere Haftung bei leichter Fahrlässigkeit
auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt. Wesentliche
Vertragspflichten sind wesentliche Pflichten, die sich aus der Natur des
Vertrages ergeben und deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes
gefährden würde sowie Pflichten, die der Vertrag uns nach seinem Inhalt zur
Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße
Durchführung des Vertrags überhaupt erst möglich machen und auf deren
Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

Bei der Verletzung
unwesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung bei leicht fahrlässigen
Pflichtverletzungen ausgeschlossen.

Die Datenkommunikation über das
Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder
jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Der Anbieter haftet insoweit weder
für die ständige noch ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite und der dort
angebotenen Dienstleistung.

8.
Schlussbestimmungen; Salvatorische Klausel

8.1. Der
Vertragsschluss erfolgt ausschließlich nach deutschem Recht ohne die
Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts und unter Ausschluss des
UN-Kaufrechts (CISGG). Sofern der Kunde Verbraucher ist, kann auch das Recht am
Wohnsitz des Kunden anwendbar sein, sofern es sich um zwingende verbraucherrechtliche
Bestimmungen handelt.

 

8.2. Sofern der
Kunde Kaufmann ist, ist – soweit gesetzlich zulässig- Schwelm Erfüllungsort und
ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis
mittelbar oder unmittelbar ergebenden Streitigkeiten.

 

8.3. Sollten ein
oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder
teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird
hierdurch die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht berührt.

 

Hier finden Sie uns:

UN-BefestigungsTechnik e.K.

Arndt Isenbrand
Einsteinstr. 7

59423 Unna

Telefon: +49 2303 23535

Fax: +49 2303 23399

E-Mail: info@un-befestigungstechnik.de

 

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag von 8-16 Uhr, Freitags 8-14Uhr abweichende Uhrzeiten nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© UN - Befestigungstechnik GmbH